Willkommen beim Q'ERO Hilfsprojekt

Seit 2001 reisen Herta und Peter Suchy aus Wien regelmäßig in ein entlegenes Dorf namens Japu, welches hoch in den peruanischen Anden angesiedelt ist. Seine Bewohner gehören zum Volksstamm der Q'ero, welche inmitten dieser wunderbaren, unberührten Bergnatur in tiefster Armut leben.

Herta und Peter Suchy haben sich die Unterstützung dieses Volkes zur Lebensaufgabe gemacht. Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen über die Q'ero, über die bisherigen Hilfsprojekte und darüber, wie auch Sie beim Helfen helfen können.